Stellenanzeige schalten

Gastronomie Jobs: 507 Stellenangebote online

 Seite von 34 

Stellenanzeigen  1 - 15 von 507 Treffern

507 Gastronomie Jobs online

Gastronomie Jobs online

Neue Stelle gesucht? Hier auf unserer Internet Jobbörse sind zur Zeit 507 Gastronomie Jobs online. Sie haben also eine große Auswahl an interessanten Karrieremöglichkeiten und Herausforderungen. Wählen Sie zwischen interessanten Stellenangeboten am Empfang, im Service, im F&B Management oder auch im Personalwesen. Auch interessante Ausbildungsplätze haben wir hier auf unserer Internet Jobbösre online. Klicken Sie sich einfach durch die unten aufgeführten Jobangebote oder nutzen Sie die Filtermöglichkeiten auf der linken Seite, um die Ergebnisse weiter einzuschränken. Finden Sie jetzt mit unserer Jobbörse Ihren nächsten Gastronomie Job!

Weitere Informationen über Jobs in der Gastronomie

Die Gastronomie ist eine aufregende, ständig wachsende und sich weiter entwickelnde Branche, die zahlreiche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten bereit hält. Ob Koch oder Restaurantfachkraft- in der Gastronomie finden viele Menschen eine berufliche Heimat. Wer in dieser Branche glücklich werden will, der muss ein hohes Servicedenken mitbringen, denn in der Gastronomie ist jede einzelne Branche auf das Wohl des Gastes ausgerichtet und man versucht die Bedürfnisse des Gastes in höchster Qualität zu erfüllen. Durch eine Ausbildung in der Gastronomie wird man zu einem perfekten Gastgeber, der die Anforderungen seiner Gäste erkennt und zu realisieren weiß. Charakterliche Voraussetzungen um in der Branche glücklich zu werden ist eine unbedingte Kontaktfreude, Teamfähigkeit aber auch Belastbarkeit und Flexibilität, denn die Gastronomie birgt den nicht zu unterschätzenden Nachteil unregelmäßiger Arbeitszeiten, mit denen man als Teil der Gastronomie zwangsläufig leben muss. Improvisationstalent und Durchhaltevermögen gehören zum Job, doch hier muss man bedenken, dass jede Branche gewisse Nachteile birgt.

 

Die Ausbildung zum Koch/ zur Köchin

Wer es nicht nur liebt, selbst zu essen, sondern sich auch für die Zubereitung köstlicher Speisen begeistert, der ist in der Gastronomie in einer Ausbildung zum Koch/ zur Köchin genau richtig. In der Ausbildung lernt man nicht nur die rezeptgetreue Herstellung von Speisen, sondern wird auch mit kalkulatorischen und organisatorischen Aufgaben betraut. Dies bezieht sich beispielsweise auf die Aufstellung von Menüfolgen aber auch die Erstellung von Speisekarten. Küchentechnisches Hintergrundwissen paart sich hier also mit einem Job, der Kreativität und handwerkliches Geschick erfordert. Zudem hat man in diesem Job die seltene Möglichkeit, sein Hobby und seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Solche Berufe sind meist die, die einen langfristig betrachtet am Glücklichsten werden lassen, munkelt man.

 

Im Anschluss an die Ausbildung hat man die Chance die komplette Verantwortung für einen gesamten Scherpunktbereich zu übernehmen. Wer beispielsweise aufblüht, wenn er die Möglichkeit hat kreative, bunte Desserts zu produzieren, der ist beispielsweise im Job des Patissiers an der richtigen Adresse. Andere sepzialisieren sich als Saucier oder Rotisseur (Bratenspezialist). Wer den Job als Koch ausführen möchte, der benötigt, um die 3-jährige Ausbildung im Wunschbetrieb angehen zu können:

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick
  • Kreativität
  • Eine schnelle, situationsbezogene Auffassungsgabe
  • Offenheit
  • Phantasie
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Und zu guter Letzt ein gutes, kalkulatorisches Verständnis

 

Die Ausbildung zur Restaurantfachkraft

In der Ausbildung zur Restaurantfachkraft sind Menschen gefordert, die gerne in einem regen Kontakt zu Gästen stehen und bei ihrer Arbeit einem hohen Servicegedanken folgen und diesen stets beachten. „Der Gast ist König“ ist ein Ausspruch, den man während einer Ausbildung in diesem Bereich sicherlich unentwegt zu Ohren bekommen wird. Restaurantfachleute bedienen und betreuen die Gäste. Beratende Gespräche gehören ebenfalls dazu, genauso wie das Servieren von Speisen und Getränken und das Kassieren des fälligen Betrages. Zusätzlich sind Restaurantfachkräfte für Planung und Ausrichtung von Festlichkeiten und anderen großen Veranstaltungen zuständig, was eine große Vielseitigkeit des Jobs verspricht. Wer hier durchstarten möchte, der hat stets die Chance seine Karriere weiter zu entwickeln und dementsprechend höhere Posten zu bekleiden, beispielsweise den des Restaurantleiters oder man hat sogar die Möglichkeit ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Fakt ist, dass man die Karriereleiter in der Gastronomie relativ schnell erklimmen kann und stets neue Perspektiven und Möglichkeiten eröffnet bekommt. Zum Job als Restaurantfachkraft gehört beispielsweise auch eine ausgeprägte Speise- und Getränkekunde. Wer sich genauer für diesen Bereich interessiert, der kann auch eine Karriere als Sommelier für Weine, Tabak oder andere Genussmittel anstreben.

 

Wer eine Ausbildung zur Restaurantfachkraft absolvieren möchte, der sollte Folgendes mitbringen:

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Spaß an organisatorischen Dingen
  • Freude an Verkauf und Beratung
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikative Stärke
  • Eine serviceorientierte Arbeitsweise mit Blick auf das Wohlergehen des Gastes
  • Gute Umgangsformen
  • Flexibilität
  • Einsatzbereitschaft

 

Die Ausbildung zur Fachkraft in der Systemgastronomie

Und nicht nur die klassische Gastronomie bietet viel Potential und breit gefächerte Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten, sondern auch die moderne Systemgastronomie sucht stets nach neuen Nachwuchstalenten. Gerade dieses neue, moderne Feld bietet zahlreiche Chancen. Eine Ausbildung zur Fachkraft der Systemgastronomie ist ein idealer Grundstein für eine Karriere in diesem Bereich. Unter dem Begriff Systemgastronomie versteht man die großen Fast Food Ketten, die es überall auf der Welt gibt- sprich McDonalds, Burger King und Co. Im Unterschied zu der regulären Gastronomie werden hier Service und Produkte vereinheitlicht und standardisiert. Ziel ist, dass der Burger in Hongkong die gleiche Qualität und auch den gleichen Geschmack hat, wie der Burger in USA. Das gleiche gilt für den Service, der gleichbleibende Leistungen erbringen soll, unabhängig von Filiale oder Örtlichkeiten. Im Team achtet man als Fachkraft der Systemgastronomie auf die Einhaltung und konsequente Umsetzung des Gastronomie-Konzepts, ebenso auf die Einhaltung von Qualitätsrichtlinien im Rahmen der Speisezubereitung. Zusätzlich ist man als Fachkraft in der Systemgastronomie für die Koordination von Arbeitsabläufen im Verkaufsraum zuständig und unterstützt die Mitarbeiter in den Bereichen Kostenkontrolle und Marketing. Im Anschluss an die Ausbildung kann man beispielsweise einen Karriereweg als Betriebsleiter oder als Franchisenehmer anstreben. Um eine Ausbildung zur Fachkraft in der Systemgastronomie absolvieren zu können, sollte man einige Rahmenvoraussetzungen mitbringen:

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss, im Idealfall aber die mittlere Reife oder Abitur
  • Eine schnelle, situationsgerechte Auffassungsgabe
  • Eine betriebswirtschaftliche Denkweise
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit


Die Branche im Überblick

Wer sich für eine Ausbildung beziehungsweise eine berufliche Laufbahn in der Gastronomie entscheidet, hat damit die Entscheidung für eine zukunftsträchtige Branche gefällt. Urlaub in Deutschland wird immer beliebter- diesen Aufwind bemerkt nicht nur die Hotellerie, sondern auch die Gastronomie. Durch den Aufwind der Branche werden in der Gastronomie stets motivierte Mitarbeiter gesucht, die Spaß am Umgang mit Menschen haben- ganz gleich ob vor oder hinter den Kulissen. Insgesamt arbeiten fast 1,8 Millionen Menschen in der Gastronomie und rund 63 000 Auszubildende haben hier eine sichere Anstellung gefunden. Das Beste an der Gastronomie ist, dass sie, genauso wie die Hotellerie keine gradlinigen Karrierewege vorgibt. Wer motiviert, leistungsbereit und engagiert an seinen Job heran geht, der hat hier tatsächlich die Chance vom Azubi zum Küchenchef und anschließend zum Leiter des Betriebes aufzusteigen.

 

Wer also Lust hat, ein Teil der aufregenden Welt der Gastronomie zu werden, der sollte nicht lange zögern und sich für eine der zahlreichen Jobs in diesem Bereich bewerben. Engagement und Motivation sind das A und O, den Rest bekommt man dann in der fundierten Ausbildung vermittelt. Zögern Sie nicht lange und bewerben Sie sich jetzt für einen der zahlreichen Jobs in der Gastronomie. Die passenden Stellen, in der passenden Stadt finden Sie in unserer Jobbörse.


    ×
     

    Kostenlos passende Jobs per E-Mail

    Melden Sie Ihren Jobfinder an

    Ihre Suche:

    Branche: Gastronomie

    Geben Sie Ihrem Jobfinder einen Titel:
    Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein:

    Es gelten unsere Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen. Sie können jederzeit der Zusendung der E-Mails widersprechen und diese als registrierter Nutzer unter "Gespeicherte Suchen / Jobfinder" in Ihrem Bewerbercenter oder als nicht registrierter Nutzer in jeder E-Mail per Link deaktivieren.

    Jobs per Email
     
    Branche
    Anstellung
    Rang

    Jobs per E-Mail[507 Treffer]

    Speichern Sie Ihre aktuelle Suche ab und Sie erhalten kostenlos passende Jobs per E-Mail!
    Suche/Jobfinder speichern

    Aktuelle Filter

    Sie können Ihre Suche weiter einschränken, indem Sie unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählen.Die Suche wurde aufTreffer eingeschränkt.

    Suche weiter einschränken