Die Käfer´S Kurhaus Gastronomie Gerd Käfer &  Roland Kuffler GmbH & Co. bewirtet im Kurhaus Wiesbaden, in 16 verschiedenen Banketträumlichkeiten mit einer Kapazität bis 2.500 Personen und zwei à la carte Bereichen, dem Bistro Käfer'S mit 150 Sitzplätzen, zu dem noch der Salon de Flacon mit 70 Sitzplätzen und die Käfer’S Terrasse mit 250 Sitzplätzen gehört, und dem Spielbank Restaurant mit 40 Sitzplätzen sowie 2 Bars in der Spielbank, einen internationalen Gästekreis.
Angeschlossen ist ein umfangreicher Cateringbereich, der aus dem Kurhaus Wiesbaden organisiert und durchgeführt wird. Größenordnungen von bis zu 2.500 Personen und der Einsatz unserer Brigade in ganz Deutschland, bis hin zu Veranstaltungen im europäischen Ausland, machen unseren Cateringbetrieb zu einem der führenden in ganz Deutschland.

Zur Unterstützung unseres Küchenteams suchen wir ab sofort oder zu einem Termin nach Vereinbarung eine/n

Chef de Partie (m/w)
A la carte

Wo liegen Ihre Interessen? Karriere? Verdienst? Arbeitszeit? Teamwork? Zeigen, was Sie können? Sehen, was andere können? Auch Freizeit haben? Mit frischen, hochwertigen Produkten umgehen? Vorgesetzte haben, die Ihnen etwas zeigen können und wollen? Die Kollegen als Freunde haben?

Sicher, es ist von allem etwas!!

Zögern Sie nicht!! Sichern Sie sich für die nächste Zukunft eine Position, die Ihnen all das bietet und Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg weiterbringt.

Das Käfer´S Restaurant in Wiesbaden gehört zu den Top Adressen im Rhein-Main-Gebiet. Es erwartet Sie eine Erlebnisgastronomie in einem einzigartigen Ambiente und eine feine, frische und innovative Küche.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne vorab unter der Telefonnummer 0611 / 341 531 11 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

 

Kurhaus Gastronomie Wiesbaden
Gerd Käfer und Roland Kuffler GmbH & Co.
Kurhausplatz 1
65189  Wiesbaden, Deutschland

Telefon: 0611/341 531 11
Telefax: 0611/341 531 30

E-Mail: bewerbung-kkb-gastronomie@datevnet.de
Internet: www.gerdkaefer-rolandkuffler.de

Ansprechpartner: Andreas Georg